Split Inverter PANASONIC KIT-UE9-RKE

Die Split Inverter PANASONIC Klimaanlage KIT-UE9-RKE bietet eine noch leisere Leistung wie ähnliche Modelle. Sie sorgt für eine sanfte und erfrischende Brise. Durch ihre verbesserte Energieeffizienz ist sie besonders beliebt und jederzeit einsatzbereit.

Vorteile der Panasonic Klimaanlage

Die Panasonic Klimaanlage KIT-UE9-RKE ist sehr leistungsstark und verfügt über einen integrierten Luftfilter. Dieser Luftfilter hemmt den Schimmel und ist somit ideal für Allergiker und kleine Kinder. Ein weiterer Pluspunkt ist die Geruchsunterdrückung. Diese Funktion verhindert einen unangenehmen Geruch, der meistens beim Einschalten von Klimageräten auftritt.

Der Ventilator bleibt zuerst beim Einschalten des Gerätes ausgeschaltet. Erst wenn die Geruchsquelle im Gerät neutralisiert ist, schaltet sich der Ventilator ein. Durch eine individuelle Luftführung wird allen Nutzern ein größtmöglicher Komfort geboten. Die Luftführung kann vertikal aber auch horizontal geführt werden. Dies kann durch die Fernbedienung ganz individuell gesteuert werden.

Nachteile der Panasonic KIT-UE9-RKE

Die Panasonic Klimaanlage wird vor allem dafür eingesetzt, um eine angenehme Raumluft zu erzeugen und aufrecht zu erhalten. Es handelt sich um eine reine Klimaanlage, ist aber keine Alternative für ein Nullenergie-, Passiv- oder Plusenergiehaus. Die Einzelgeräte stehen hier nicht in Verbindung mit einer Lüftungsanlage. Ein kleiner Nachteil ist, dass diese Klimaanlage zwar energieeffizient ist, aber nicht völlig auf Strom verzichten kann. Als Alternative gibt es Lüftungsanlagen, die auch in der Lage sind zu klimatisieren.

Features

Die Panasonic Klimaanlage benötigt für ihren Betrieb das umweltfreundliche Kältemittel R410A. Das Gerät läuft voll automatisch. Viele Einstellungen müssen nicht vorgenommen werden. Die maximale Leitungslänge liegt bei 15 m. Die Klimaanlage von Panasonic verfügt über einen Warmluftstart und einen automatischen Wiederanlauf, wenn das Gerät kurzfristig vom Strom getrennt war. Die Vorderseite ist abnehmbar. Dadurch ist eine Reinigung des Gerätes ohne Probleme und großen Aufwand möglich.

Damit das Gerät jederzeit einwandfrei läuft und seine Leistung voll entwickeln kann, sollte diese Reinigung regelmäßig vorgenommen werden. Für die Wartung steht ein praktischer Wartungsgriff am Außengerät bereit. Durch diesen Griff kann die Wartung von oben vorgenommen werden. Sollte es einmal zu Störungen bei der Panasonic Klimaanlage kommen, dann steht ein Selbstdiagenosystem bereit. Daran können auch Laien gut erkennen, was das Problem ist und dieses bei Bedarf beheben.

Die Vorzüge eines Splitgerätes

Die Panasonic Klimaanlage ist ein sogenanntes Splitgerät. Es hat eine deutlich bessere Kühlleistung wie ein kompaktes Gerät. Das Innenteil der Klimaanlage kann fest in einem Gebäude integriert werden. Das Außenteil befindet sich außerhalb des Gebäudes. Als Verbindungsstück dient eine Rohrleitung. Im inneren Teil der Anlage wird die Raumluft an den Verdampfer vorbeigefüht. Hierbei wird die Luft durch das Verdampfen des Kältemittels herunter gekühlt. Die entstandende Feuchtigkeit wird durch die Verschiebung des Taupunktes in einem großen Sammelbehälter aufgefangen.

Durch die Rohrleitungen wird die abgeführte Wärme nach außen abtransportiert, wo über einen Kondensator die Wärme an die Umgebung abgeführt wird. Das Wasser im Innenteil der Anlage, welches auskondensiert wurde, wird entweder durch die Rohrleitungen dem Abwasser zugeführt oder manuell aus dem Sammelbehälter entleert. Wenn mehrere Geräte im Haus benötigt werden, dann bietet sich eher die Verwendung eines Multisplitgerätes an.

Die Vor- und Nachteile in der Übersicht

Positiv

  • effizienter als eine mobile Klimaanlage
  • es strömt keine warme Luft von außen nach
  • Allergene werden befreit
  • einfache Bedienung
  • arbeitet leise und zuverlässig

Negativ

  • hoher Anschaffungspreis
  • aufwendige Aussenmontage
  • die Außenwände müssen für die Rohrleitungen aufgebohrt werden

Fazit: Die Panasonic Klimaanlage ist für kleine Häuser perfekt geeignet

Zwar sind die Anschaffungskosten für eine Splitter Klimaanlage höher als bei einer herkömmlichen Klimaanlage, dafür ist sie aber wesentlich energieeffizienter. Durch das geschlossene System kann keine Warme Luft ins Innere des Gebäudes strömen. Die Montage dieser Klimaanlage sollte von einem Fachmann durchgeführt werden. Wenn die Anlage einmal installiert ist, möchte man sie nicht mehr missen.

Die Luft ist angenehm frisch und es kommt zu keinen unangenehmen Gerüchen, wenn die Anlage gestartet liegt. Das liegt daran, dass der Ventilator erst gestartet wird, wenn das Gerät angelaufen ist. Durch sein spezielles Filtersystem ist die Splitter Anlage von Panasonic perfekt für Allergiker geeignet. Allergene werden einfach durch die Anlage gefiltert und übrig bleibt eine frische und angenehme Luft.

Teile den Beitrag!